IT Security Architect (m_f)

IT-Sicherheit

Technische Universität Wien

Wien

IT Security Architect (m_f)

Technische Universität Wien

IT-Sicherheit

Wien

IT Security Architect (m_f)

TU-ID: 020 | 2022 | 39 | 193534

TU header image

IT Security Architect (m_f)

40 Wochenstunden | unbefristet

Die Technische Universität Wien ist Österreichs größte Forschungs- und Bildungseinrichtung im technisch- naturwissenschaftlichen Bereich und leistet seit mehr als 200 Jahren einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des Forschungsstandorts Österreich. Unter dem Motto "Technik für Menschen" betreiben an der TU Wien rund 26.000 Studierende und mehr als 4.000 Wissenschaftler_innen in diesem Sinne Forschung, Lehre und Innovation.

Die Information Technology Solutions der TU Wien sucht ab sofort eine engagierte Persönlichkeit für folgendes Aufgabengebiet: IT Security Architect.

Ihre Aufgaben:

  • Behandlung, Analyse und Beurteilung von IT-Sicherheitsvorfällen im Rahmen der definierten Incident Response Prozesse sowie Weiterentwicklung dieser Prozesse
  • Aufbau, Steuerung und Koordination von IDS/IPS-Services (Security Operations Center)
  • Überwachung von Meldungen Security-relevanter Themen auf unseren Monitoring-Systemen
  • Analyse und Steuerung von IT Security Gaps/Findings und Incidents
  • Penetration Tests
  • Erarbeiten von Optionen für Gegenmaßnahmen in Kooperation mit internen und externen SpezialistInnen
  • Qualifiziertes Reporting von IT Security Themen
  • Schnittstelle zu Management, Informationssicherheits- und Datenschutzbeauftragten
  • Definition und Dokumentation von IT Security-Richtlinien und Prozessen

Ihr Profil:

  • HTL-, FH- oder Universitätsabschluss mit IT bzw. idealerweise IT Security Schwerpunkt
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich IT, vorzugsweise IT Security
  • Fundierte Kenntnisse der IT-Technologien (Netzwerk, Netzwerkdienste, Sicherheitssysteme wie Firewall, IDS/IPS, Application Gateways etc.)
  • Sehr gute Kennntnisse der IT Security Standards (ISO2700x), ITIL, COBIT, PCI-DSS
  • Hohe Affinität zu Security Themen
  • Analytische, strukturierte Arbeitsweise
  • Grundlegende Kenntnisse von Linux und Microsoft Betriebssystemen sowie Verständnis für komplexe Firewall-Lösungen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigenverantwortlichkeit sowie Kommunikationsstärke und hohe Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet
  • Breites internes und externes Weiterbildungsangebot sowie flexible Arbeitsgestaltung
  • Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)
  • Zusatzleistungen für Mitarbeiter_innen finden Sie unter folgendem Link Fringe-Benefit Katalog der TU Wien

Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines gleich qualifizierten Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.

Die Einstufung erfolgt in der Verwendungsgruppe IVB gemäß dem Kollektivvertrag der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden EUR 3.058,60 brutto/Monat. Tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten werden angerechnet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 13.10.2022.

Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.