NETZWERKTECHNIKERINNEN BZW. NETZWERKTECHNIKER


Mehr Jobs von Rechnungshof
Kontakt: Der Rechnungshof, Abteilung 1A2
Email: office-personal@rechnungshof.gv.at
Telefon: +43 1 711 71 - 8207

Der Rechnungshof sucht

NETZWERKTECHNIKERINNEN BZW. NETZWERKTECHNIKER

mit einer

  • zumindest ITfachspezifischen HTLAusbildung oder einer höherwertigen ITAusbildung oder
  • – wünschenswert – mit einem abgeschlossenen ITspezifischen Hochschulabschluss

für den Einsatz in folgenden

Aufgabenbereichen:

  • Planung, Installation, Konfiguration und Betreuung
  • der Netzwerkinfrastruktur,
  • von Routern, Switches, Firewall, VPN und IPS,
  • von WAN, LAN, WLAN Umgebungen;
  • Security Lösungen;
  • Planung, Installation, Konfiguration und Betreuung der VMWare Betriebsumgebung mit Windows, Linux und MacOS Systemen;
  • Proaktive Betreuung der Sicherheitseinrichtungen im Netzwerkbereich (Risiko und Bedrohungsanalyse, Entwicklung der Lösungen);
  • Dokumentation, Monitoring und Reporting;
  • First und SecondLevelSupport, Störungsanalyse und Störungsbehebung;
  • Mitwirkung an Gebarungsüberprüfungen.

Dienstort ist Wien.

Wir erwarten von Ihnen:

  • zumindest dreijährige, Ihrer Ausbildung entsprechende praktische Berufserfahrung in der Netzwerktechnik (Cisco);
  • fundierte Netzwerkkenntnisse (LAN, WAN, WLAN);
  • Kenntnisse im Bereich Routing & Switching, VPN, IPS, Firewall;
  • Kenntnisse der Administration von Routern, Switches, Firewall, VPN und IPS;
  • Erfahrung mit Virtualisierungssystemen (VMware);
  • Erfahrungen im Bereich Netzwerk und System Security;
  • Kenntnisse der Zertifikat und Verschlüsselungstechnologien;
  • kritischanalytisches Denkvermögen; hohes Maß an Bereitschaft, sich in neue Fachbereiche einzuarbeiten, Kommunikationsfähigkeit und Freude an selbstständiger Arbeit in einem Team;
  • ausgezeichnetes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift;
  • Bereitschaft zu laufender Weiterbildung;
  • Österreichische Staatsbürgerschaft;
  • bei männlichen Bewerbern die Ableistung des Grundwehr bzw. Zivildienstes.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante, herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeit im öffentlichen Dienst; eine leistungsgerechte Entlohnung im Rahmen des Gehaltsschemas des Bundes.
  • Die Verwendung erfolgt auf einem Arbeitsplatz der Wertigkeit A2/7 bzw. v2/5 (Mindestgehalt inkl. Nebengebühren: 2.612,00 EUR; je nach anrechenbaren Vordienstzeiten auch höher).
  • Der Rechnungshof ist bemüht, den Anteil an Frauen zu erhöhen, und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach §§ 11b und 11c des BundesGleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, bei der Besetzung der Planstelle vorrangig aufgenommen.
  • Für allfällige aus dem Bewerbungsverfahren entstehende Kosten wird kein Ersatz geleistet.

Senden Sie Ihre Initiativbewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Dienstzeugnissen an:

Der Rechnungshof, Abteilung 1A2, Dampfschiffstraße 2, A1031 Wien,
oder via EMail an: office-personal(AT)rechnungshof.gv.at. 
Telefonische Auskünfte unter +43 (1) 711 71 DW 8207 oder 8192.


BEWERBEN

Laden im App Store

JETZT NEU: Smapp - Die Videobewerbung

    Bewirb dich jetzt mit Smapp auf eine Vielzahl von Stellenangeboten und erhöhe damit die Chance auf deinen Traumjob!

      HINWEIS: Um auf Smapp alle Jobs von IT-Karriere.at zu sehen, wähle unter PROFIL bei Funktionen IT/EDV aus
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf it-karriere.at

ARBEITGEBER


MÖGLICHKEITEN ARBEITGEBER

PARTNER

KONTAKT

REGISTRIERUNG

JOBPLATTFORM


VISION

BILDUNG

FACEBOOK

BETREIBER


© EPIFRAME.COM

IMPRESSUM

WEITERE PLATTFORMEN


JOBCITY.AT

BIOTECHJOBS.AT

IT-KARRIERE.AT

BUSINESSJOBS.AT

CHARGEFINDER.AT